„Aktionstag der Wirtschaft“ – Gemeinsam für die Kiki

Zusammen planen, tüfteln, streichen, sägen, hämmern –  der diesjährige „Aktionstag der Wirtschaft“ hat in der Kinderkiste einiges in Bewegung gesetzt.
Bei bester Laune, guter Musik und einem ordentlichen Mittagessen von Kiki-Köchin Jana, ging die Arbeit dennoch leicht von der Hand.

 

Auf der zugehörigen Projektmesse im Frühjahr konnten wir bereits die passenden Partner für die Umsetzung zahlreicher Umbau- und Erneuerungsmaßnahmen finden.
Am 8. Juni 2018 hieß es nun: „Butter bei die Fische!“  - Eltern, Erzieher und Mitarbeitende unserer „Partnerunternehmen“ haben zusammen die Ärmel hochgekrempelt.

 

Dank Samuel Awasum, Martin Musiol und Robert Nischan von der DKV Mobility Services Group erstrahlt unser Bewegungsraum nun in neuem Glanz: der nagelneue Boden und die hellen Wände machen Lust darauf, sich hier so richtig auszutoben. Einige Farben wurden uns vom Farbspezialisten Sonnen-Herzog zur Verfügung gestellt und wir sind begeistert von den freundlichen Gelb- und Blautönen!

 

Konzeptionsarbeit war für unseren U3-Gruppenraum gefragt. Hier ist ein Podest für unsere Kleinsten entstanden, das die frühkindliche Bewegung fördert, zum Klettern einlädt und dank einer Verbindung zum Fenster auch ein guter Ort ist, um beim morgendlichen Verabschiedungsritual  Mama und Papa auf dem Parkplatz zuzuwinken. Das Holz für dieses Unikat stammt von Franken-Holz in Ratingen und Gesellschafter Eckhardt Franken war heute persönlich vor Ort, um sich die Umsetzung anzusehen.

 

Unser Werkraum wurde in einen echten Kreativraum verwandelt. Mark Oberwinster  von hausconcepte angerland hat uns hierbei tatkräftig unterstützt.
Und wenn unsere Kinder zukünftig nach dem Werken ihre Hände reinigen, können sie dies mit Hilfe der neuen Armaturen, die uns  Sanitär- und Heizungsbaumeister Tim Klein im Waschraum angebracht hat.

 

Bürgermeister Klaus Pesch, heute auf großer Rundtour, um sich die Umsetzung der einzelnen Projekte des Aktionstags in ganz Ratingen anzuschauen, zeigte sich sichtlich angetan vom Arbeitseinsatz und den Ergebnissen in der Kiki.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Unterstützern, die uns und unseren Kindern durch ihr Engagement kleine und große Wünsche erfüllt und mit uns gemeinsam angepackt haben!